Vita

Christoph Schwarz
(*1981 in Wien)

Ausbildung

1999 2006 Universität für Angewandte Kunst Wien, Visuelle Mediengestaltung
bei Karel Dudesek, Thomas Fürstner, Peter Weibel, Diplom 2006
2003/04 Kunstakademie Prag, Konzeptkunst bei Jiří David

Filmfestivals (Auwahl)

2019 Kasseler Dokfest / First Crossings Nova Gorica / Shortynale
2018 Diagonale / VIS / Hofer Filmtage / dotdotdot Personale
2017 Stuttgarter Filmwinter / Diagonale / VIS / frameOut
2016 Diagonale / VIS / Kino unter Sternen / dot dot dot / Antimatter Festival / Go Short Nijmegen
2015 Tampere / IndieLisboa / VIS / Jena / Regensburg / Frontale / Memefest Melbourne
2014 Diagonale / VIS / Kitzbühel / espressofilm / Herceg Novi / Cinema Next
2013 Winterthur / Regensburg / VIS / espressofilm / Cinema Next
2012 Sarajevo Film Festival / Filmfest Dresden / Regensburg / Go Short Nijmegen / Winterthur

Ausstellungen & Screenings (Auswahl)

2019 „Cinéma Maison“, bb15 Linz
APL Konferenz „Truth, fiction and illusion“, Klagenfurt Alpe/Adria Universität
„Fail Happy“, kaeshmesh Wien
„Open Media Award“, Linz
2018
PUBIC VIEWING, notgalerie Seestadt, Wien
Zurücklassen – Aufgreifen – Aneignen, Architekturforum Oberösterreich, Linz
2017 „The Munchhausen effect“, Galerie 5020 Salzburg
„Neue Arbeit“, Das Weiße Haus, Wien
2016 paraflows .XI Identites, BA Kunstforum Wien
„Minus EGO“, Goethe Institut Barcelona
2015 „Supercargo“, Kunstraum am Schauplatz, Wien
„A Climate Fictionalism“, Hong-Gah Museum, Taipei, Taiwan
2014 „Mapping the World“, Wanderausstellung NoeArt
„Slow Erster Weltkrieg Dada“, Museum am Bach, Ruden/Kärnten
2013 „Krochacarraldo / Rhodopia / Der Sender schläft“, Galerie Frey, Wien (Einzelausstellung)
„electric parade“ – Galerie Freihausgasse, Villach
„Black Sea Calling“, HilgerBROTKunsthalle, Wien
„Greetings from Vienna“, Galerija Bel Art, Novi Sad, Serbien
2012 „Freedom“, Meta House art space, Phnom Penh, Cambodia
2011„Overseas Assignments“, Galerie Frey, Wien (Einzelausstellung)
„Kunst & Kapital“ Künstlerhaus, Wien
2010 „Moved, Mutated and Disturbed Identities“, DDM Warehouse, Shanghai
Viertelfestival, „Hybrid Orkestra“, Stadtpark Krems
2009 Subversivmesse, Linz
Video Edition Austria – release 02, Medienwerkstatt Wien
2008 „seems to be“, Kunstpavillion, Innsbruck
2006 “REAL 2006 – Junge Österreichische Kunst”, Kunsthalle Krems

Stipendien+Preise

2019 Arbeitsstipendium, BKA Filmabteilung
2018
K3 Kurzfilmpreis Villach „CSL“
2016 K3 Kurzfilmpreis Villach „Ibiza“
ORFIII Artist-in-Residence „Pixel, Bytes & Film“ mit „LDAE“
2015 Publikumspreis Vienna Shorts für „Beingwhale“
2014 Arbeitswelten Förderpreis, AK Salzburg für „Der Sender schläft“
2013 ORF III Artist-in-Residence „Der Sender schläft“
2012 Black Sea Calling, Residency Plovdiv/Bulgarien
Hauptpreis des Bayrischen Rundfunks, Regensburger Kurzfilmwoche
2011 Vienna Independent Shorts, Publikumspreis, VAM Nachwuchspreis f. „Supercargo“
2010 STARTStipendium Video- und Medienkunst, BMUKK
2009 7th Asia-Europe Art Camp Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain
2008 International Residency Programme Fondazione Pistoletto, Biella/Italy
2000 Deutscher Menschenrechtsfilmpreis